Kunststoffe

Epoxidierte Weichmacher

Die Epoxidierung von Pflanzenölen, das heißt die Umwandlung von Pflanzenölen zu oleochemischen Produkten - besonders von Sojaöl - ist ein bekanntes technisches Verfahren. Derart epoxidierte Öle werden als Weichmacher in PVC eingesetzt. Zusätzlich haben diese Stoffe auch eine sehr vorteilhafte co-stabilisierende Wirkung hauptsächlich bei der Anwendung in PVC. Zunehmend werden epoxidierte Öle, als Weichmacher auch für andere Kunststoffanwendungen getestet. Epoxidierte Sonnen-, Rüb-, Lein- oder Sojaöle sind als nachwachsende Rohstoffe eine umweltfreundliche Alternative.

  • Baerostab® Epoxiderte Pflanzenöle


Sie brauchen für Ihre gewerbliche Anwendung Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts oder möchten Preise und Lieferzeiten erfragen?

 

Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Gewerbetreibende!