Klebstoff

Anaerobe Klebstoffe

Anaerobe Klebstoffe werden als 1-K-System angewendet. Eingesetzte Monomere von (modifizierten) Acrylsäure-Estern härten ähnlich den Methylmethacrylaten nach einem Radikalketten-Mechanismus aus. Die Härtereaktion wird hierbei nur unter Ausschluss von Sauerstoff (anaerob) möglich. Dieser Mechanismus ergibt gleichzeitig die Hauptanwendung. Wenn anaerobe Klebstoffe in einer engen metallischen Klebefuge von der Umgebungsluft abgeschlossen werden wird die Härtung initiiert. Durch diese Besonderheit sind lange Verarbeitungszeiten möglich.

Anaerobe Klebstoffe werden z.B. eingesetzt als Schraubensicherung, Wellen- und Flanschverklebung sowie als Flächendichtung, Rohrabdichtung und zur dauerhaften Montage von Metallteilen.

  • Permabond® Anaerobe Klebstoffe


Sie brauchen für Ihre gewerbliche Anwendung Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts oder möchten Preise und Lieferzeiten erfragen?

Dann füllen Sie das nachfolgende Formular aus.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Gewerbetreibende!

 


Ihr Vorteil
Wir begleiten unsere Kunden über den ganzen Weg der Produktqualifizierung. Von den ersten Machbarkeitstests bis hin zur fertigen Prozessimplementierung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat am Telefon, vor Ort oder im Labor zur Seite.