Klebstoff

Alleskleber

Sie suchen einen Klebstoff, der in der Lage ist, fast alle gängigen Materialien miteinander zu verbinden? Dann sind sie bei uns genau richtig.
Ausgehend von der Chemie der synthetischen Harze bieten wir Alleskleber auf Basis von Epoxiden, Polyurethanen und Methylmethacrylaten. Prinzipiell eignen sich alle genannten Klebstoffe zum Verbinden von einer Vielzahl von Metallen, Keramik, Glas, Gummi, harten Kunststoffen und vielen weiteren gebräuchlichen Materialien. Einzige Bedingung für die primerlose Haftung der bei Raumtemperatur aushärtenden Klebstoffe, ist eine trockene, staub- und fettfreie Klebestelle.
Aus dem Sortiment an Epoxidharzklebstoffen steht mit dem Epoxidharzkleber Araldite 2011 ein Klebstoff mit langer Verarbeitbarkeit zur Verfügung, ideal für großflächige Anwendungen. Sind dagegen kurze Taktzeiten und schnelle Anfangsfestigkeiten von Nöten empfehlen wir den Epoxidharzkleber Araldite 2012 mit einer Topfzeit von fünf Minuten. Beide Klebstoffe stehen als Kartuschenware für die einfache Anwendung und Dosierung zur Verfügung.
Für ihre Anwendung suchen sie Klebstoffe, die hohe Festigkeitswerte gepaart mit einer gewissen Flexibilität bieten? Dann testen sie unsere Klebstoffe auf Methylmethacrylat Basis. Mit den Klebstoffen Aralditen 2021 bzw. 2022 stehen auch hier eine schnelle und eine langsame Variante mit ausgezeichneter Haftung auf einer Vielzahl von Kunststoffen, Verbundstoffen und Metallen zur Verfügung. 


Sie suchen passende Produkte?

Crashstabiles Strukturkleben und Verbinden von Metallen allgemein:
Epoxidharzkleber

Verklebungen in Verkehrsmitteln für Straße/Schiene/Luft/Wasser, ebenso in Schuhindustrie, Glasverarbeitung, Buchbinderei etc:
Polyurethan Reaktions Klebstoffe (PUR)

Typische Anwendungen finden sich in der Automobilindustrie, beim Bootsbau oder für hochfeste Metall-Glas-Verbindungen:
Methacrylat Klebstoffe (MMA)

Haben Sie noch Fragen zum Thema Alleskleber?
Unsere regional tätigen Anwendungsberater stehen Ihnen gerne Rede und Antwort. Fordern Sie uns heraus.

+49 (0)69 838326-0
info(at)bm-chemie.de