Tränkharz/ Imprägnierharz für induktive Wicklungen (z.B. Generatoren, Motoren, Induktivitäten)

  • 1K und 2K Epoxidharz für die Tauchimprägnierung

Araldite Gießharz und lmprägnierharz auf Epoxidharz-Basis härten ohne Abspaltung flüchtiger Substanzen und ergeben bei äußerst geringem Schwund Endprodukte mit vorzüglichen elektrischen und mechanischen Eigenschaften. Sie sind deshalb für das lmprägnieren von Hochspannungswicklungen ausgezeichnet geeignet.
Im wesentlichen wird unterschieden in Imprägnierharze, welche zur Tauchimprägnierung benötigt werden und somit eine hohe Tauchbad-Lagerstabilität benötigen und den Imprägnierharzen, welche mit dem klassischen Athmospären- oder Vakuumverguss verarbeitet werden.


Tränkharz (Epoxidharz) zur Tauchimprägnierung

  • MY 790/HY 1102/DY 9577/DY 073-1, Klasse H (180°C)
  • XD 4410, Klasse F (150°C) TI 179°C

Imprägnierharz (Epoxidharz) zum Verguß

  • Araldite F/HY 905/DY 062, hart
  • Araldite F/CY 208/HY 905/DY 062, flexible
  • Araldite CY 179/HT 907/DY 072, sehr niederviskos, UV-beständig und sehr hohe Wärmestabilität


Übersicht Tränkharze zum Download

Sie brauchen für Ihre gewerbliche Anwendung Hilfe bei der Auswahl des richtigen Produkts oder möchten Preise und Lieferzeiten erfragen?

 

Bitte beachten Sie: Dieses Angebot richtet sich an Gewerbetreibende!