Potential moderner Vergusstechnologien

26.07.2018

Das Weiterbildungsseminar für Anwender in der Elektro- und Elektronikindustrie am 18.Oktober 2018

Bodo Möller Chemie und Huntsman Advanced Materials laden Anwender aus den Bereichen Produktion und Entwicklung zum Weiterbildungsseminar: „Verguss von elektrischen und elektronischen Baugruppen“ ein. Das Tagesseminar findet am 18. Oktober 2018 in Heidelberg statt.

Im Rahmen des Fachseminars erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Einsatzmöglichkeiten von Elektrogießharzen in verschiedenen industriellen Bereichen wie z.B. bei der E-Mobility. Elektronische Komponenten wie Elektromotoren, Sensoren, Steuerungen, Batterien und induktive Baugruppen beinhalten Elektrovergussmassen. Diese Vergussmassen oder Dielektrika, aus Epoxid, Polyurethan oder Silikon, isolieren und schützen die Komponenten und Baugruppen und müssen weiterhin unterschiedliche Anforderungen wie chemischer und mechanischer Beständigkeit, thermische Leitfähigkeit, Brandschutz und Verarbeit¬barkeit erfüllen. Speziell bei der E-Mobility gilt das Thermal Management als eine der zentralen Herausforderungen. Während des Seminars werden konkrete Produktlösungen hierfür angesprochen.

Durch technische Vorträge, Workshops und Case Studies bietet das Weiterbildungsseminar somit ein breites Spektrum an Informationen zur Anwendung von Elektrovergussmassen. Hinzu kommen die Vorstellung von Produktlösungen und Produktpräsentationen. Einen wesentlichen Bestandteil bildet zudem der Austausch der Teilnehmer mit Experten, Referenten und Beratern, um gezielte Fragen zu beantworten.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Seminar finden Sie unter: http://www.bm-chemie.de/de/events/dates/Elektroseminar-2018.php


 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

Twitter aktivieren