Bodo Möller Chemie China erwirbt Geschäftsbereich von Caraba

26.07.2017

Deutscher Spezialchemikalienexperte übernimmt den Vertrieb der Dow Automotive Produkte Thixon und Megum von Shanghai Caraba Industrial & Trading Development Co., Ltd.

Die Bodo Möller Chemie Gruppe hat durch ihre Niederlassung in China einen Vertrag mit der Shanghai Caraba Industrial & Trading Development Co., Ltd. über den Kauf eines Geschäftsbereichs unterzeichnet, der den Vertrieb der Dow Automotive Produkte Thixon und Megum beinhaltet. Der Vertrag umfasst Unternehmensinformationen, Geschäftsunterlagen und Lagerbestände von Caraba. Im Rahmen der Vereinbarung wird Caraba der Bodo Möller Chemie während der Übernahme des entsprechenden Geschäftsbereichs beratend zur Seite stehen, um die Treue der Kunden sowie die guten Beziehungen zu ihnen zu wahren.

China ist Marktführer in der Automobilherstellung
Mit diesem Erwerb bietet Bodo Möller Chemie China noch mehr Kunden professionellen Service und vertieft darüber hinaus die Zusammenarbeit mit Dow Automotive. „Die Automobilindustrie in China ist gemessen an den pro Jahr produzierten Autos die größte weltweit und sie wächst weiter: Laut Automotive News China gab die Dongfeng Motor Corp. in einem Joint Venture mit Honda Motor Co. kürzlich bekannt, dass 2.200 weitere Mitarbeiter zur Steigerung der Fahrzeugproduktion eingestellt werden sollen“, sagt Bodo Möller Chemie CEO Frank Haug.

Unterstützung über den gesamten Produktlebenszyklus
Die Bodo Möller Chemie Gruppe gehört zu den weltweit führenden Spezialisten in den Bereichen industrielle Verklebung, Verbundwerkstoffe sowie Elektroverguss und unterstützt Kunden während des gesamten Lebenszyklus eines Produkts, von der Prototypenentwicklung bis hin zur Massenproduktion. Als weltweiter Partner von Dow Automotive Systems ist China für die Bodo Möller Chemie ein Markt mit herausragender Bedeutung. Durch die Übernahme beliefert die Niederlassung in Shanghai den chinesischen Markt mit Kleb- und Dichtstoffen aus dem Hause Dow Automotive Systems für die Produktion von Verkehrsmitteln. Ergänzt wird die Auswahl an Klebstoffen und Lösungen für den Composite- und Elektrobereich durch das Portfolio von Huntsman Advanced Materials. Das Spezialchemieunternehmen verfügt über ein professionelles Vertriebs- und Kundendienstbüro sowie ein Lager in Shanghai, um dort Lösungen für Gummi-Metall-Verbindungen und strukturelle Verklebungen anbieten zu können.

Mit 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie Gruppe (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter globaler Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, HB Fuller, BASF, Huntsman Advanced Materials und Huntsman Textile Effects. Eine eigene Produktionsstätte und eigene Labore für kundenspezifische Formulierungen und Anwendungstests ergänzen das Portfolio von Bodo Möller Chemie. Zu den Produkten des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplaste (Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze sowie Composite-Materialien. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden optimale Produktlösungen für die individuellen Anforderungen verschiedener Branchen.


 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

Twitter aktivieren