European Coatings Show 2017: Spezialisiert und funktional aufgestellt für innovative Anwendungen

09.03.2017

Bodo Möller Chemie auf der ECS 2017 vom 4. - 6. April in Nürnberg (Halle 7/ Stand 7-321)

Die ECS ist im internationalen Kontext die führende Messe für Farben und Lacke, Kleb- und Dichtstoffe und Produkte für die Bau- und Konstruktionsbranche. Das Produktspektrum reicht von Lack-, Druckfarben- und Klebrohstoffen über oberflächenwirksame Pigmente bis hin zu wegweisenden Produktionstechniken. Besonders im Hinblick auf die neue europäische Chemikalienverordnung REACH werden dieses Jahr zusätzlich Themen wie Nanotechnologie und Neuheiten zur UV-LED-Härtung präsentiert. Die Bodo Möller Chemie Gruppe verfügt über langjährige Erfahrung in der Anwendungs- und Prozesstechnik für Hightech-Beschichtungen und bietet für die Coatings- und Bauindustrie ein zukunftsweisendes Sortiment an Additiven, Bindemitteln und Pigmenten.

Spezialisierung und Funktionalität
Die Teilnahme an der ECS ist für die Bodo Möller Chemie Gruppe alle zwei Jahre aufs Neue ein wichtiges Highlight. Managing Director Jürgen Rietschle betont: „Mit unserem aktuellen Produktportfolio für den Bereich Coatings sind wir bestens aufgestellt, um die Nachfrage nach spezialisierten und höchst funktionalen Anwendungen optimal zu bedienen.“ Er erklärt weiter: „Vor allem formulierenden Unternehmen möchten wir neue Produktlösungen in allen Bereichen der Lackindustrie sowie der Bauchemie vorstellen.“

Hochwertige Additive für die Bau- und Konstruktionsbranche
Neben Rohstoffen und Additiven für Lacke, Farben und Beschichtungen, steht dieses Jahr für die Bodo Möller Chemie auch die Bau- und Konstruktionsbranche im Vordergrund. 2015 erweiterte das Unternehmen sein Portfolio um spezielle Polymerdispersionen von Organik Kimya für die Bauindustrie sowie für den Lack- und Farbenbereich. Hierzu zählen redispergierbare Acrylatpulver, die auch Formulierungen mit niedrigem VOC-Anteil erlauben, sowie Acrylatemulsionen für den Einsatz in Curing Membranen, Primern und flüssigen Fliesenklebern. Für den Bereich Construction offeriert die Bodo Möller Chemie auch hochwertige Harze, Pigmente und Additive wie Entschäumer, Dispergier- und Rheologieadditive. Jürgen Rietschle stellt in den Vordergrund: „Es ist uns wichtig, unsere Präsenz in diesem Segment zu bestärken mit Produkten, die die Kundenbedürfnisse in vielen bauspezifischen Anwendungsbereichen erfüllen“, und betont: „Als visionärer Distributor und Problemlöser möchten wir unseren Kunden ein umfassendes Paket und Service aus einer Hand bieten.“

Erfahren Sie mehr zu unseren Produktneuheiten in Halle 7, Stand 7-321.
Das internationale Team der Bodo Möller Chemie freut sich auf Ihren Besuch.


Mit 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie GmbH (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, HB Fuller, BASF und Huntsman Advanced Materials. Eine eigene Produktionsstätte ergänzt das Portfolio von Bodo Möller Chemie. Zu den Produkten des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplasten (Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die optimale Lösung.


 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

Twitter aktivieren