Bodo Möller Chemie: Nikolay Iglin wird neuer Geschäftsführer für Russland

22.01.2015

Der erfahrene Manager übernimmt ab sofort die Leitung der russischen Filiale des internationalen Spezialchemikalienunternehmens

Offenbach am Main, 21. Januar 2015 – Mit Nikolay Iglin übernimmt ab sofort ein Manager mit langjähriger Erfahrung in der Chemiebranche die Leitung der russischen Filiale der Bodo Möller Chemie Gruppe. Der neue Managing Director wird mit der 2014 ins Leben gerufenen Bodo Möller Chemie Russia LLC die Präsenz des international aktiven Spezialchemikalienunternehmens im wachsenden osteuropäischen Markt systematisch ausbauen. Frank Haug, CEO der Bodo Möller Chemie Gruppe, ist überzeugt: „Nikolay Iglin besitzt nicht nur eine außergewöhnliche Expertise im Bereich industrieller Chemie, sondern ist mit dem russischen Markt und seinen besonderen Anforderungen bestens vertraut. Von Moskau aus wird er Bodo Möller Chemie gezielt in Russland und den GUS-Staaten positionieren und als führenden Namen für höchste Qualität voran bringen.“

Langjährige Expertise in industrieller Chemie und B2B

Nach seinem Ingenieursstudium an der Moscow State University of Design and Technology war Nikolay Iglin unter anderem in leitenden Positionen als Projektmanager und Key Account Manager bei den Chemieunternehmen NPF Tehnohim, ICI und GE Bayer Silicones aktiv. Seit 2008 war er als Regional Manager bei Forbo Industrial Adhesives – nach der Übernahme des Unternehmens bei H.B. Fuller – für den Bereich B2B, war er für Russland und die GUS-Staaten verantwortlich. Neben seiner verantwortungsvollen Position erlangte Iglin 2013 noch den Master of Business Administration an der Russian Presidential Academy of National Economy and Public Administration.

Bodo Möller Chemie baut Position auf dem russischen Markt aus

Die neue Moskauer Niederlassung unter der Leitung von Nikolay Iglin ermöglicht es Bodo Möller Chemie, russische Kunden in Zukunft noch gezielter und persönlicher zu beraten sowie technische Unterstützung und schnellen Service zu bieten. Zu den zentralen Zielen Iglins zählen in den kommenden Jahren unter anderem die Erweiterung des Produktportfolios für den russischen Markt sowie der Ausbau des Partnernetzwerkes. Gemeinsam mit namhaften Partnern aus der Spezialchemieindustrie soll die kontinuierlich steigende Nachfrage nach spezialisierten Lösungen und hochqualitativen Produkten optimal bedient werden.

Mit 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie GmbH (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, HB Fuller, BASF und Huntsman Advanced Materials. Zum Produktportfolio des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplasten ( Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon ), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die optimale Lösung. 


Igli Foto