Internationales Wachstum: Bodo Möller Chemie eröffnet neues Labor für Klebstoffe in Posen

14.04.2014

Spezialchemikalienexperte siedelt Prüf- und Laboreinrichtungen im Science and Technology Park Poznań an

Die Bodo Möller Chemie Gruppe bleibt international weiter auf Wachstumskurs: Mit einem neuen Klebstoffanwendungslabor im Industrie- und Forschungszentrum Posen (Poznań) in Polen ist das weltweit aktive Spezialchemikalienunternehmen ab sofort in der Lage, die Ansprüche seiner Kunden noch besser zu bedienen.

Alle internationalen Filialen der Bodo Möller Chemie Gruppe können somit von modernsten Prüf- und Laboreinrichtung im Science and Technology Park Poznań profitieren und arbeiten dabei eng mit der örtlichen University of Technology zusammen. Jürgen Rietschle, Managing Director von Bodo Möller Chemie Polen, erklärt: „Die Kooperation mit der TU Poznań und die optimal vernetzte Location waren ausschlaggebend für die Auswahl des Standortes. Diese Faktoren werden uns maßgeblich dabei unterstützen, unser internationales Angebot noch gezielter an die Bedürfnisse zahlreicher Branchen anzupassen. Zudem profitiert unser neues Labor von den in Polen hervorragend ausgebildeten und hochqualifizierten Fachkräften der TU Poznań.“

Die Räumlichkeiten sind mit moderner Technik und Infrastruktur ausgestattet und lassen sich bei Bedarf mit weiteren Geräten oder um zusätzliche Laborflächen erweitern. Auch umfangreiche Seminare, Konferenzen und andere Veranstaltungen sind in Posen möglich. Der Fokus der Arbeit der Klebstoffexperten vor Ort liegt in der Durchführung zahlreicher Klebstofftests für Branchen wie Transportation und Mobility: Die modernen Klebstoffsysteme werden auf Aspekte wie Schälfestigkeit, UV-Resistenz, Leitfähigkeit und Widerstand gegen Korrosion und andere Umwelteinflüsse getestet. Im Laufe des Jahres 2014 soll das Labor Zertifikate gemäß ISO 9001 und DIN 6701-2 erhalten.

Die Kooperation mit der University of Technology eröffnet Bodo Möller Chemie Polen direkt vor Ort zahlreiche weitere Möglichkeiten und den Zugang zu hoch qualitativer wissenschaftlicher Ausrüstung. Mit zusätzlichen Prüfverfahren – darunter Reißfestigkeittests und Röntgen- oder Ultraschallprüfungen – lassen sich sämtliche mechanischen, thermischen, thermomechanischen und strukturellen Eigenschaften von Klebstoffen genau bestimmen.

Mit 40 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie GmbH (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, Henkel, BASF und Huntsman Advanced Materials. Zum Produktportfolio des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe auf Basis von Epoxidharz, Polyurethan und Silikon, Duroplasten ( Epoxidharze, Polyester, Polyurethan, Silikon ), Pigmente und Additive, Textilhilfsmittel, Farbstoffe, Elektrovergussmassen, Werkzeug- und Laminierharze. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die optimale Lösung.