Fachtagung Bonding Visions: Leichtbautrends der Zukunft

17.10.2013

Bodo Möller Chemie und Experten aus Forschung und Industrie stellen Composite-, Klebe- und Leichtbautrends auf zweitägiger Fachtagung in Hamburg vor

Ob Automobil, Aerospace oder alternative Energien – zahlreiche Wachstumsbranchen setzen in der Produktentwicklung zunehmend auf Leichtbaukonstruktionen, Composites und spezialisierte Klebstoffe. Im Rahmen einer zweitägigen Fachtagung stellt das international aktive Spezialchemikalienunternehmen Bodo Möller Chemie (www.bm-chemie.de) am 15. und 16. Mai 2014 in Hamburg aktuelle und zukünftige Trends, Entwicklungen und Potentiale neuartiger Materialien sowie die wachsende Bedeutung von Kleben als Fügeverfahren des 21. Jahrhunderts vor.

Spezialisierte Klebstoffe spielen bei modernen Leichtbaukonstruktionen sowie glasfaser- oder karbonverstärkten Produkten eine Schlüsselrolle, erklärt Bodo Möller Chemie Geschäftsführer Frank Haug: „Ohne Kleben als innovationsstarke Verbindungstechnik würden sich etwa massentaugliche Elektroautos nicht realisieren lassen. Wo früher geschraubt, genietet oder geschweißt werden musste, wird heute geklebt. Das macht den Einsatz neuartiger Werkstoffe wie Composites im großen Stil überhaupt erst möglich.“ Hochleistungsklebstoffe mit speziellen Eigenschaften sind gefragter denn je: Schon heute werden weltweit rund 250.000 verschiedene Klebstoffe verwendet.

Die Tagung richtet sich an Fachpersonal und Entscheidungsträger aus verschiedenen Produktions- und Entwicklungsbranchen. Die geladenen Experten und Branchenkenner von Evonik, Fraunhofer und Lanxess sowie anderen Unternehmen und Einrichtungen stellen nicht nur innovative Anwendungsszenarien vor, sondern werfen auch einen intensiven Blick in die Zukunft der Leichtbaukonstruktion und Klebetechnologie. Der international und aus dem TV bekannte Gedächtnistrainer Boris Nikolai Konrad ergänzt die Tagung um einen außergewöhnlichen Vortrag zu Gedächtnistraining in Alltag und Beruf. Eine Werksführung bei Airbus sowie ein gemeinsames Abendessen auf See runden die Fachtagung ab. Medienpartner der Veranstaltung ist die Fachzeitschrift DICHT!


Gerne stellen wir Ihnen die Agenda sowie das Anmeldeformular zum Download bereit.
Eine Anmeldung ist bis zum 14. Februar 2014 möglich, der Frühbuchertarif gilt bis 20.12.2013.
Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Organisation
Valentina L’Abbate: v.labbate(at)bm-chemie.de
Durchwahl 069 8383 26-137
Efpraxia Tsenti: e.tsenti(at)bm-chemie.de
Durchwahl 069 8383 26-103
Fachliche Auskünfte
Andreas Moser: a.moser(at)bm-chemie.de



Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie GmbH (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, Henkel, BASF und Huntsman Advanced Materials. Zum Produktportfolio des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe, Klebstoffsysteme, Epoxidharzkleber, Gießharz und Vergussmassen. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die optimale Lösung.


 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

RSS

Twitter aktivieren