Bodo Möller Chemie bedenkt zu Weihnachten karitative Einrichtungen

13.12.2012

Die Bodo Möller Chemie bedenkt in diesem Jahr zum Weihnachtsfest gemeinnützige karitative Einrichtungen mit Spenden, die bedürftigen Kindern in Nepal und herzkranken Kindern in Offenbach zu Gute kommen.

Der 2001 gegründete Hilfsverein „Nepal-Hilfe direkt" mit Sitz in Mannheim unterstützt und betreut die Einwohner des nepalesischen Dorfes Bachhauli. Gründer Heinz Kinzl adoptierte einen Jungen aus Bachhauli und versucht heute gemeinsam mit seinem Sohn der dort lebenden Bevölkerung zu helfen. Der eingetragene Verein ermöglicht Kindern den Besuch einer guten Privat-Schule sowie Nachhilfeunterricht, zahlt Schulkleidung, Schulbücher, Schulgeld und auch die Kosten für Behandlung von Erkrankungen. Weiter gründete der Sohn von Heinz Kinzl in Nepal gemeinsam mit Bewohnern des Dorfes die NGO „Green Society Nepal in Bachhauli", die sich als Ziele gesetzt hat, Arbeitsplätze zu schaffen, ein Krankenhaus zu errichten und die Bildungsmöglichkeiten auszubauen.

Als Deutschlands größte Patientenorganisation auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Krankheiten setzt sich die Deutsche Herzstiftung e.V. mit Sitz in Frankfurt intensiv für Kinder mit angeborenem Herzfehler und deren Eltern ein und engagiert sich für die Prävention von Herz-Kreislauf-Krankheiten und die Rehabilitation erwachsener Erkrankter. Der Verein wurde 1979 von namhaften Kardiologen gegründet, arbeitet eng mit wissenschaftlichen Institutionen zusammen und hat inzwischen über 70 000 Mitglieder. Wichtige Aktionen der Stiftung sind Aufklärungsaktionen, Publikation verschiedener Informationszeitschriften, Informationsdienst, Veranstaltung von Seminaren und Vorträgen, Kinderherzstiftung, Betreuung von Selbsthilfegruppen und Forschungsförderung.

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.