Mit Vollgas und Spezialchemikalien zum Erfolg

07.07.2011

Erneut unterstützte Bodo Möller Chemie eine Gruppe von engagierten Studenten der Formula Student bei ihrem Rennwagenprojekt. Dieses Mal handelte es sich um High Octane Motorsports e.V. der Friedrich-Alexander Universität Erlangen Nürnberg, indem wir ihnen das Formmaterial RenShape BM 5460, das Laminierharz Renlam LY 113 und den Härter Ren HY 97-1 kostenlos zur Verfügung stellten.

Das Team High Octane Motorsports e.V. besteht aus 42 Studenten, aus den 6 Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Werkstoffwissenschaften, Mechatronik und Wirtschaftswissenschaften.

Das Resultat wurde am 25. Juni 2011 im Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS) erfolgreich der Öffentlichkeit präsentiert: Ein Rennwagen mit klassischem Verbrennungsmotor für den Wettbewerb Formula Student, der von den Studenten selbst entwickelt, konstruiert und gefertigt wurde.

Mit ihrem neuen Rennwagen namens FAUmax delta wollen die Studenten diesen Sommer an Wettbewerben inner- und außerhalb Deutschlands teilnehmen, geplant sind Österreich, Hockenheim und Ungarn.

Die von Bodo Möller Chemie bereit gestellten Materialien RenShape BM 5460 (Formmaterial), Renlam LY 113 (Laminierharz) und Ren HY 97-1 (Härter) sind wesentliche Bestandteile der Konstruktion und Gestaltung des FAUmax delta: Für die Fräsformen sowie die zu laminierenden Karosserieteile.

Wir wünschen den High Octane Motorsports Team weiterhin viel Erfolg.

FAUumax delta

Mehr Infos unter: www.high-octane-motorsports.de