Bodo Möller Chemie erlangt erneut die Rezertifizierung nach ISO 9001 und ISO 14001und zum ersten Mal die Zertifizierung nach OHSAS 18001

14.10.2010

Im Oktober 2010 hat Bodo Möller Chemie die jährlich stattfindenden Überwachungsaudits für die Zertifizierungen ISO 9001:2000 und ISO 14001:2005 erfolgreich absolviert. Darüber hinaus hat Bodo Möller Chemie die neue Zertifizierung nach OHSAS 18001:2007 zum ersten Mal erfolgreich abgeschlossen.

Während der Fokus von ISO 9001 auf der Qualität und von ISO 14001 auf dem Umweltschutz liegt, liegt der Fokus der OHSAS 18001 auf dem Personenschutz. OHSAS 18001:2007 (Occupational Health And Safety Assessment Series) wurde Ende Juli 2007 veröffentlicht und ist ein internationaler Standard, der Wertungskriterien für Arbeitssicherheitsmaßnahmen festlegt. Der Standard unterstützt Unternehmen bei der Identifizierung und der Überwachung aller relevanten Risiken, die im Normal- und außerplanmäßigen Betrieb entstehen können. Er ist die wichtigste Grundlage für eine Beurteilung von Arbeitsschutzmanagementsystemen und soll Organisationen dabei unterstützen, ihre Verpflichtungen hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz auf effiziente Weise zu erfüllen.

Die Vorteile eines Managementsystems nach OHSAS 18001 sind:

  • Erhöhung der Motivation der Mitarbeiter durch verbesserten Arbeitsschutz
  • Senkung von Ausfallzeiten und Produktionsunterbrechungen
  • Wettbewerbsvorteile als "sicheres und seriöses" Unternehmen
  • Vermeidung finanzieller "Überraschungen" im Arbeitsschutz durch vorausschauende Einbeziehung des Arbeitsschutzes in das oberste Management.

Mit einer nachhaltigen ökologischen und ökonomischen Unternehmenspolitik, die die Sicherheit unserer Mitarbeiter am Arbeitsplatz gewährleistet und verbessert, möchten wir weiterhin das Vertrauen unserer Kunden erhalten.