Bodo Möller Chemie unterstützt Hochschulprojekte

05.02.2009

Das „Aero house“ ist ein Projekt der Fakultät für Architektur, das zweite Studentenprojekt, das Bodo Möller Chemie zurzeit unterstützt, ist das Projekt “NIMBUS 2000” der Hochschule Aachen, Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik.

Das „Aero house“ ist ein Projekt der Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Gebäudelehre und Produktentwicklung der TU München. Es handelt sich dabei um ein kleines Haus mit modernstem Design, das als Nachtlager dient. Es steht auf 3 Beinen und kann auf dem Dach eines Autos transportiert werden. Innerhalb eines halben Jahres ist es dem Projektteam gelungen, einen Prototypen in hochwertiger Materialität im Maßstab 1:1 zu realisieren. Um diese Zukunftsvision zu unterstützen, stellte Bodo Möller Chemie kostenlos den Klebstoff Araldite® AW2101/HW 2951 zur Verfügung.

Das zweite Studentenprojekt, das Bodo Möller Chemie zurzeit unterstützt, ist das Projekt “NIMBUS 2000” der Hochschule Aachen, Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik. Im Rahmen dieses Projekts wollen die Aachener Studierenden ein Modellversuchsflugzeug bauen, das aus einem zentralen Tragflügelsegment und zwei Tragflügelhälften besteht. Mit einem ferngesteuerten Flugmodell wollen sie die aerodynamischen und flugmechanischen Zusammenhänge untersuchen. Zur Verklebung einer größeren Fläche unterstützt Bodo Möller Chemie dieses Projekt mit einer Sachmittelspende von 2-komponentigen Klebstoffen aus der Araldite® 2000 Reihe.