Klebstoffseminar: Kleben statt Schweißen

06.06.2013

Bodo Möller Chemie und DOW Automotive Systems setzen ihre erfolgreiche Seminarreihe am 6. Juni 2013 fort

Schweißen und Nieten war gestern: Zwischen 15 und 18 Kilogramm Klebstoff sind heute bereits in einem durchschnittlichen Auto verbaut. Weltweit setzen Fahrzeughersteller seit Jahren auf die anhaltende Innovationskraft der Klebstoffindustrie. Unter dem Titel „Verklebung von Glas, Kunststoffen / Composite und Metall – Know-how, Erfahrung und Praxis aus dem Automobilbau und angrenzenden Industrien“ stellen wir Bodo Möller Chemie (http://www.bm-chemie.de) und unser Partner DOW Automotive Systems (www.dowautomotive.com) am 6. Juni 2013 in Esslingen die wachsende Bedeutung spezialisierter Klebstoffe als Innovationsträger im Automobilbau und zahlreichen weiteren Branchen vor.

Unsere stark nachgefragten Klebstoffseminare sind bereits seit Jahren regelmäßiger Treffpunkt von Fachpersonal und Entscheidungsträgern aus zahlreichen industriellen Bereichen. Unser aktuelles Seminar in Kooperation mit DOW Automotive Systems vermittelt die Innovationskraft und die erhöhte Konstruktionsfreiheit moderner Klebstoffe – insbesondere in Bereichen wie dem Automobil-, Transport- und Nutzfahrzeugbau. Durch spezialisierte Kleb- und Dichtstoffe sowie Vorbehandlungssysteme und Mischer lassen sich Glas, Metalle, Kunststoffe und auch Composites einfach und absolut zuverlässig miteinander verbinden. Die Nutzung neuartiger Werkstoffe – etwa bei Leichtbauweisen – wird durch neue Entwicklungen der Klebstoffindustrie seit Jahren gefördert.

Das Seminar richtet sich sowohl an Interessenten, die Klebstoffe als moderne Fügetechnologie neu kennenlernen wollen, aber auch solche, die bereits vorhandene Kenntnisse vertiefen wollen. Ein gemeinsames Abendessen im Anschluss an das eintägige Seminar bietet die Gelegenheit, sich mit unseren Referenten und anderen Teilnehmern intensiv auszutauschen. Gerne stellen wir Ihnen die Einladung sowie das Anmeldeformular hier zum Download bereit. Eine Anmeldung zum Seminar ist bis zum 10. Mai 2013 möglich.

 

Mit mehr als 35 Jahren Erfahrung im Vertrieb von Spezialchemikalien ist die Bodo Möller Chemie GmbH (www.bm-chemie.de) führender Partner namhafter europäischer Chemiekonzerne, darunter DOW Automotive Systems, Henkel, BASF und Huntsman Advanced Materials. Zum Produktportfolio des Offenbacher Unternehmens gehören leistungsstarke Klebstoffe und Klebstoffsysteme, Additive für Kunststoffe, Lacke und Farben, Kautschuk- und Gummiprodukte, Textilien und Schmierstoffe sowie weitere Spezialchemikalien. Durch gezielte Beratung und kundenspezifischen Service vor Ort bieten die Experten von Bodo Möller Chemie ihren Kunden für jede individuelle Anforderung das passende Produkt und die optimale Lösung.


 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

Twitter aktivieren