Elektroseminar: Experten demonstrieren Potential moderner Vergusstechnologie

30.10.2014

Bodo Möller Chemie und Huntsman Advanced Materials laden am 30. Oktober 2014 zum Seminar „Verguss von elektrischen und elektronischen Baugruppen“ ein

Ob Automobilhersteller, Luftfahrtunternehmen oder Solaranlagenbauer – moderne Elektrovergussmassen sind in vielen innovationsstarken Branchen längst unverzichtbar geworden. In der gemeinsamen erfolgreichen Elektroseminarreihe präsentieren Bodo Möller Chemie ( www.bm-chemie.de ) und der Partner Huntsman Advanced Materials am 30.Oktober 2014 in Esslingen die wachsende Rolle von Elektrovergussmassen in Produktion und Entwicklung. Die Seminarteilnehmer haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Anwendungen und Projekte mit den technischen Experten der beiden Unternehmen vor Ort zu diskutieren. 


Moderne Elektrovergussmassen bieten elementaren Schutz für elektrische und elektronische Baugruppen. So lassen sich Hohlräume füllen und sensible Komponenten vor mechanischen Einwirkungen, Chemikalien, Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen sichern. Das Seminar richtet sich an Anwender, Fachleute und Entscheidungsträger, die die Möglichkeiten des Einsatzes von Elektrovergussmassen kennenlernen oder ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Die Referenten gehen gezielt auf die Vorteile in zahlreichen industriellen Bereichen ein – darunter kälteflexible Systeme, Cast & Go Systeme, Sensoren, Steuerungen, induktive Baugruppen wie Motoren und Transformatoren, Silikone und Anwendungstechniken.


Über technische Vorträge, Produktvorstellungen, Workshops und Case Studies vermitteln die Referenten sowohl Grundlagenkenntnisse zu Verarbeitung, Systemwahl und technischen Kenngrößen von Elektrovergussmassen als auch Fach- und Expertenwissen aus ihrer langjährigen Erfahrung. 


Ein gemeinsames Abendessen im Anschluss an das eintägige Seminar bietet die Gelegenheit, sich mit unseren Referenten und anderen Teilnehmern intensiv auszutauschen. Gerne stellen wir Ihnen die Einladung sowie das Anmeldeformular hier zum Download bereit. Eine Anmeldung zum Seminar ist bis zum 22. September 2014 möglich.



 
 
 

Ihr Pressekontakt:
Bodo Möller Chemie GmbH
- Öffentlichkeitsarbeit -
Senefelderstraße 176
D-63069 Offenbach/Main

Tel.: +49 (0)69 838326 137
Fax: +49 (0)69 838326 166
presse@bm-chemie.de

Twitter aktivieren